Open Dimensions - Learning World

 

Open Dimensions - Learning World ist ein Zusammenschluss von Trainern der modernen Generation. Das Besondere an Open Dimensions ist, dass alle Weiterbildungmaßnahmen seminarfrei, im offenen Format und mit hohem Selbststeuerungsgrad durchgeführt werden. 

 

Dafür gibt es folgende wichtige Gründe: 

 

 1. Betriebliche Weiterbildung muss ab sofort kompetenzentwickelndes Lernen sein.

     Das bisher meist verwendete wissensvermittelnde Lernen greift nicht mehr, weil wir nicht mehr auf Vorrat lernen können. 
     Sie agile und transformationale Welt fordert von Mitarbeitern, dass Sie die Problemstellungen der Zukunft selbstgesteuert
     meistern. Seminarlernen und Wissensvermittlung sind deshalb für moderne Weiterbildung nicht zielführend. 

 

2. Wirksame Weiterbildung mittels Seminarlernen zu betreiben ist mit hohen Kosten verbunden und ineffizient. 
    Weiterbildung muss wirksam sein, sonst kann gut daruaf verzichtet werden. Seminaristische kurzzeitweiterbildung ist
    in aller Regel uneffizient. Aufgabe eines Trainers oder Personalentwicklers ist es, Weiterbildungsmaßnahmen zielführend
    und kosteneffizient zu entwickeln. Das gelingt mit rein seminaristischen Maßnahmen nicht. 

 

3. Seminarfreie Weiterbildungsmaßnahmen sind bei richtiger Gestaltung wesentliche effizienter als Seminare.
   
 Wenn wir über seminarfreie Weiterbildung nachdenken dann kann diese nur dann wesentlich effizienter sein als
    Seminarlernen, wenn der Entwickler (Trainer) über ein sehr gutes didaktisches und pädagogisches Wissen verfügt 
    Mit anderen worten, auf das didaktische Design und auf die Lernarchitekur kommt es an. 


Das Dilemma in der betrieblichen Weiterbildung ist, dass von den seminaristisch geprägten Maßnahmen zu wenig abgerückt wird. Um Kosten einzuspren, wurden in den vergangenen Jahren Seminare sehr oft zeitlich verkürzt. Dadurch stieg der wissensvermittelnde Anteil und machte viele Maßnahmen, aus heutige Bildungswissenschaftlicher Sicht, noch uneffizienter.    In den Köpfen der meisten Menschen steht, Weiterbildung findet vorrangig in Seminarräumen statt. Doch die Zeit der Seminare neigt sich in der betrieblichen Weiterbildung dem Ende zu. Seminare werden zunehmend von eLearning und arbeits-integriertem Lernen abgelöst. 
 

Weiterbildung kann selbst dann, wenn alles gut gemacht ist, nicht allein mittels Seminaren durchgeführt werden, wenn sie 
wirkungsvoll, nachhaltig und kosteneffizient durchgeführt werden soll. Seminare verursachen hohe Kosten, hohe Arbeits-
ausfälle und zeigen wenig Wirkung weil der Wissenstransfer in die Prais das Problem ist und bleibt. 
Weiterbildung kann allerdings, wenn Sie gut gemacht ist, ohne Seminare hocheffektiv, nachhaltig und wirkungsvoll sein.