Betriebswirtschaftliche Trainings - Präsenzseminare im virtuellen Classroom

Betriebswirtschaftliche Kompetenzen werden für Verkaufsmitarbeiter immer essentieller. Dabei ist es wichtig, dass Verkäufer lernen betriebswirtschaftliche Nutzenargumentation im Verkaufsgespräch anwenden zu können. 

Das gelingt in aller Regel nur dann, wenn nicht nur Wissen vermittelt wird, sondern auch die Anwendung geübt und trainiert wird. Es geht darum, es nicht nur zu wissen, sondern in konkreten Gesprächen mit dem Kunden anzuwenden. 

Hierzu hat sich ein Training im virtuellen Classroom bewährt. In den verschiedenen Berufsfeldern des Vertriebs wird unterschiedliches betriebswirtschaftliches Wissen benötigt. 

Verkäufer, die an den Handel verkaufen sollten Kennzahlen wie Umschlags-häufigkeit und Flächenproduktivität, Stücknutzenberechnungen etc. im Verkaufsgespräch sicher einsetzen können. 

Verkäufer im Industrieverkauf brauchen das in aller Regel weniger, hier spielen Investitionsrechnung, Prozesskostenrechnung, Kalkulation, Deckungsbeitragsrechnung  etc. eine größere Rolle. 

Im virtuellen Classromm ist es möglich, das jeder Verkäufer nur an den Sequenzen teilnimmt, die für ihn auch relevant sind. 

Das betriebswirtschaftliche Verkaufstraining  besteht aus insgesamt 10 Präsenzseminaren im virtuellen Classroom (Dauer pro Seminar 1,5 Std.) 

Es werden die Seminare zu folgenden Themen angeboten: 

1. Betriebswirtschftliche Argumentation für den Verkauf an den Handel. 
    - Flächenproduktivität errechne und in der Argumentation anwenden können
    - Umschlagshäufigkeit errechnen und in der Argumenttion anwenden können
    - Stücknutzen errechen und in der Argumentation anwenden können
    - Handelsaufschlag und Handelsspanne errechen und in der Argumentation 
      anwenden können. 
    - Optimale Bestellmengen errechnen und in der Argumentation anwenden 
      können. 


2. Betriebswirtschaftliche Argumentation für den Verkauf an Handwerk und
    Industrie

    - Vergleichsrechnungen erstellen und in der Argumentation anwenden können
    - Margen errechnen und in der Argumention anwenden können. 
    - Win-Win Rechungen erstellen und in der Argumentation anwenden können
    - Logistikkosten errechnen und in der Argumentation anwenden können
    - Alternativrechnungen durhführen können 

3. Deckungsbeitragsrechnung für Verkaufsmitarbeiter
    - Einstufige und mehrstufige DB Rechnung 
    - Errechung des DB I nach Kunden, Produkten, Verkaufsgebieten
    - Errechnung des DB II nach Kunden, Produkten, Verkaufsgebieten 
    - Möglichkeiten für den Verkäufer den Gebietsdeckungsbeitrag zu verbessern
      (Umstzsteigerung, Produktmix, Kundenmix, Kostensenkung, Erzielung 
      besserer Preise.)

4. Investitionsrechnung für Vertriebsmitarbeiter 
   - ROI Rechnung bei Investitionen in Kunden 
   - Break-even-Analyse
   - Amortisationsrechnung,Rentabilitätsrechung
   - Kostenvergleichsrechnung 

5. Anwendung von Statistik im Verkauf 
 
   - ABC-Analyse und Lorenzkurve
    - Erstellen von Indezies
    - Erstellung von Kennzahlen 
    - Häufigkeitsverteilungen 
    

6. Prozesskostenrechnung für Verkaufsmitarbeiter
  
- Ermittlung von Prozesskosten und Argumentation 
   - Möglihkeiten der Senkung von Prozesskosten 
   - Ermittlung von Prozesskostensätzen
   - Einsparungen beim Kunden durch Reduzierung der Prozesskosten 
   - Einsparungen von Prozesskosten beim Einkauf von C-Materialien

7. Kalkulation für Verkaufsmitarbeiter 
    - Preiskalkulation (Vollkostenrechung)
    - Preiskalkulation (Teilkostenrechnung)
    - Preisfindungsmodelle
    - Kritik an Kalkulationsschemen und Lösungsansätze 

8. Finanzierung für Verkaufsmitarbeiter 
   - Finanzierungsarten 
   - Leasing, Factoring 
   - Kapitalbindung, Kapitalfreisetzung 
   - Lieferantenkredite Chancen und Risiken 

9. Materialwirtschaft und Einkauf für Verkaufsmitarbeiter 
   - ABC Analyse und Beschaffungsstrategien 
   - Lieferantenauswahl nach Beschaffungskriterien 
   - Stücklisten und Bedarfsplanung 
   - Bechaffungslogistik  

10. Betriebswirtschaftliche Grundlagen für Verkäufer
 
    - Wirtschaftlichkeitsprinzipien 
    - Bedeutung der Istitutionenökonikik für den Vertrieb 
    - Wirtschaftlichkeit - Rentabilität - Produktivität 
    - Betriebswirtschaftliche Produktionsfaktoren 
    - Entscheidungen bei Unsicherheit 

Sie können für jeden Ihre Mitarbeiter, je nach Bedarf eine oder mehrere 
Präsenzseminare im virtuellen Classroom buchen. Jeder bekommt so, was 
bebraucht wird und das Training erfolgt sehr konzentriert und zielgerichtet. 

 

Buchen Sie unter "Online buchen" hier auf der Seite.