BEST Webucation - was ist das?

Sie kennen Webinare und wissen, dass es sich dabei um einzelne Lernsequenzen handelt, die online durchgeführt werden. Dabei können
Webinare synchron oder asynchron durchgeführtwerden. Von der didaktischen Seite können Webinaren behavioristische, kognitivistische
oder konstruktivistischeLerntheorien zu Grunde liegen. Webinare können somit Belehrungscharakter, Vermittlungscharakter
oder kompetenzbildenden Charakter besitzen. Hierdurch unterscheidet sich die Webinarqualität ganz erheblich. In mehr als 90% aller
Falle haben Webinare belehrenden oder rein vermittelnden Charakter. Deshalb werden Webinare oft in Verbindung mit Präsenzseminaren
durchgeführt. Wir sprechen dann von Blended Learning.
BEST Webucations dagegen sind eine Weiterentwicklung klassischer Webinare. Der entscheidende Unterschied gegenüber den
herkömmlichen Formen des digitalisierten Lernens ist, die konzentrierte Ausrichtung auf konstruktivistisches Lernen. Es geht nicht
mehr darum, vom Lehrenden Vorgedachtes in Übungsrunden oder durch Wiederholungsfragen bestätigen zu lassen. Es geht darum
Selbstgedachtes der Teilnehmer zu diskutieren und zu klären. Durch diese didaktische Form des Lernens, werden letztlich Handlungs-
kompetenzen und Problemlösefähigkeit der Teilnehmer permanent entwickelt. BEST Webucation kann ergänzt werden durch den Einsatz
des Erlernten „Near the Job“ oder „In die Job“. Auch hierzu bieten sich digitale Methoden an, jedoch kann diese Lernphase auch in
Präsenzworkshops stattfinden. 

Was sind die Vorteile und der Nutzen von BEST Webucations?
1. Betriebliche Weiterbildungsmaßnahmen werden in moderner
konstruktivisticher Methodik und Didaktik durchgeführt. Dadurch wird eine
deutliche Steigerung bezüglich des Praxistransfers und der Nachhaltigkeit
des Lernens bewirkt. Die Anpassung von Neuerlerntem an bestehende
kognitive Strukturen der Teilnehmer (Assimilation) kann deutlich effektiver
geschehen. Die Anpassung an veränderte Umwelten (Akkommodation), die
ja ständig durch Lernen geschehen muss, erfolgt ebenfalls deutlich
effektiver, als das in konservativen eLearning und Blended-Lerning
Maßnahmen der Fall ist.
2. Durch hohe Flexibilität, die Lernen überall, durch individuelle Zeitabsprachen
mit allen oder einzelnen Teilnehmern ermöglicht, können Kostensenkungs-
potentiale bis zu 30% genutzt werden. Lernerfolge und Lernleistungen,
Nachhaltigkeit und Transfer in Anwendungsfeld sind nachweislich
höher und machen ihre Maßnahmen deutlich effizienter.
3. BEST Webucations sind Maßnahmenbündel, die zeitlich gestreckt oder konzentriert
werden, so wie Sie es brauchen und benötigen. Sie können jederzeit ergänzt
oder gestrafft werden.
4. BEST Webucations lassen sich leichter als Webinare, Seminare und Blended-
Learning evaluieren. Der Bildungserfolg und der Bildungsnutzen können
besser und einfacher durch faktische Kennzahlen gemessen werden.
5. Bei professioneller Durchführung verbessern Sie Das Weiterbildungsimage
Ihres Unternehmens nach Außen und nach innen. Ihre Teilnehmer werden
von Webucations begeistert sein, weil Webucations in aller Regel neben
einem didaktischen Design auch ein motivationales Design beinhalten,
dass insbesonders durch Emergenz und Viabilität hervorsticht. 
6. Gegenüber Ihren Wettbwerbern werden Sie durch den Einsatz von
BEST Webucations Vorteile wegen der deutlich höheren Praxisumsetzung, der
hohen Nachhaltigkeit und der hohen Effizienz erzielen.
7. BEST Webucations bieten ihnen die Möglichkeit deutlich höheres
Weiterbildungsaufkommen flexibler und kostengünstig zu gestalten.
Sie führen Webucations nur mit den Teilnehmern durch, für die es
notwendig ist. Sie verbessern die Kompetenzen ihrer Mitarbeiter und
deren Problemlösefähigkeit in einer Zeit, in der das immer wichtiger wird.
Wenn Sie mehr über BEST Webucation wissen möchten, dann schreiben Sie mir
eine Mail unter Info@diebest.de  oder rufen sie mich an unter Tel.: 0171 6579201.

Mit besten Grüßen
Ihr Bernd Stelzer